Berufsbildungswerk Stuttgart - Ausbildung

Schulische Ausbildung

Die Tilly-Lahnstein-Schule ist eine Berufliche Schule mit Internat für blinde und sehbehinderte Jugendliche und junge Erwachsene. Verschiedene Schularten führen zu qualifizierten Abschlüssen. Das modulare Angebot reicht von Maßnahmen zur Berufsvorbereitung über die Berufsfachschule und die Sonderberufsschule bis zum kaufmännischen Berufskolleg. Hervorragende Ausstattung, intensive Begleitung der Lernenden sowie innovative Konzepte kennzeichnen die Arbeit der Tilly-Lahnstein-Schule.

Die Tilly-Lahnstein-Schule sieht es als ihre Aufgabe an, neben einer hervorragenden Schulbildung bei der Entscheidung zu helfen, was für den blinden oder sehbehinderten Schüler wirklich machbar ist. Bei gleichzeitig größtmöglicher Übereinstimmung mit den persönlichen Wünschen.

Berufsschullehrer und Sonderpädagogen bilden ein interdisziplinäres Team, das seine vielfältigen Erfahrungen und Methoden in die Unterrichtsgestaltung einfließen lässt. Die Ausstattung der Klassen ist sehbehinderten- und blindengerecht und auf aktuellem technischem Stand.

In der unterrichtsfreien Zeit können die Lern- und Hilfsmittel in den Klassenzimmern in selbst organisierten Lernzeiten in Anspruch genommen werden. In enger Zusammenarbeit mit dem Wohnbereich werden schulische und persönliche Förderziele gemeinsam mit dem Schüler entwickelt.

Detailinformationen zu den Schultypen der Beruflichen Schulen an der Tilly-Lahnstein-Schule finden Sie hier.