Handicap macht Schule

Foto: Benny Ulmer

Inklusionsprojekt "Handicap macht Schule"

Es ist gar nicht so leicht, mit verbundenen Augen einen Ball zu fangen – davon konnten sich die Viertklässler der Keplerschule in Schorndorf eigenhändig überzeugen. Hier fand am 14. Januar 2014 die Auftaktveranstaltung von "Handicap macht Schule", einem Inklusionsprojekt, das von der SportRegion Stuttgart und dem Württembergischen Behinderten- und Rehabilitatons-sportverband initiiert wurde, statt.

Fast 30 Schulen werden noch bis Juli in der ganzen Region Stuttgart besucht: Die beiden Sportlehrer Benjamin Zoll und Matthias Kopp der Nikolauspflege übernehmen die Gestaltung der Sportstunden und zeigen den Schülerinnen und Schülern Blindenballspiele und Blindenfußball. Ebenso können die Viertklässler Rollstuhlbasketball erproben.

Das Projekt soll die Grundschüler für das Thema Inklusion sensibilisieren und Berührungsängste im Umgang mit Menschen mit Behinderung abbauen. Ziel des Projekts ist es, "Menschen mit und ohne Behinderung im Alltag und im Sport zusammenzubringen", so Matthias Klopfer, Vorsitzender der SportRegion Stuttgart und Oberbürgermeister von Schorndorf.

Foto: Benny Ulmer

Das Video zur Auftaktveranstaltung kann entweder auf YouTube angeschaut werden oder direkt hier:


Offene Angebote

Cafe Charisma

Unser von Mitarbeitenden und Auszubildenden gemeinsam geführtes Bistro Café Charisma befindet sich auf dem Gelände Am Kräherwald 271. Hier kann man unter anderem Billard oder Tischkicker spielen oder einfach seine Freizeit verbringen. Außerdem lädt das Caféteam zu monatlichen Veranstaltungen wie z.B. Spieleabende ein.

Internet und Neue Medien

Ebenfalls auf dem Gelände Am Kräherwald 271befindet sich unser Medienraum KLICK. Er beherbergt ein Internetcafé und eine Medienwerkstatt. Außer im Internet zu surfen können hier in Workshops Hörspiele produziert oder Kurzfilme gedreht und geschnitten werden. Hinzukommend  bieten wir auf jeder Wohngruppe einen kostenlosen W-LAN Internetzugang an.

Freizeitangebote und AGs:

  • Kegelbahn im Haus
  • Fitnessstudio
  • Men’s Club und Mädchentreff
  • Ferienfreizeiten (Adventurefreizeit, Winterfreizeit, Städtereise, etc.)
  • Fußball-AG und Besuch der VfB Heimspielbesuche
  • Blindenfußball und Goalball
  • Basketball-AG und Reit-AG
  • Laufen, Tandemfahren und Schwimmen
  • Showdown
  • Wochenendtrips, Musikfestivals und Ferienfreizeiten

Projekt "Weitblick"

Freizeitaktivitäten für junge Menschen mit und ohne Sehbehinderung

Gefördert von der ANTON & PETRA EHRMANN Stiftung

Übergeordnetes Ziel des Projektes „Weitblick“ ist, es blinden und sehbehinderten Menschen die selbstbestimmte, gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben (Sport, Kultur und Bildung) zu ermöglichen sowie ihre Chancen bei ihrem Start ins Berufsleben und in ein eigenständiges Leben als Erwachsene zu verbessern. Inklusion ist für unsere Arbeit hierbei ein zentraler Aspekt. So steht auch der Ausbau sozialer Kontakte zwischen Menschen mit und ohne Seheinschränkung im Fokus.

Die Angebotspalette umfasst niedrigschwellige Angebote (Kino, Disco, Gruppenunternehmungen) und die gezielte Durchführung inklusiver Aktivitäten (Workshops in den Bereichen Sport und Kultur). Hierfür werden Kooperationen zu Schulen, Jugendhäusern, Stadtteilgremien, Vereinen und Verbänden genutzt.

In folgenden Bereichen gibt es Angebote:

  • Breitensport
  • Gesundheitssport
  • Leistungsorientierter Sport
  • Kreativbereich
  • Kunst
  • Bildung
  • Kultur